Bundesbehörden

„Grüner beschaffen“ begleitet das Maßnahmenprogramm „Nachhaltigkeit“ der Bundesregierung, das die Beschaffung von Recyclingpapier mit dem Blauen Engel mit einer Zielquote von mindestens 95 Prozent bis 2020 fordert. Wir würdigen jene Bundesbehörden, die ihre Papierbeschaffung bereits überwiegend umgestellt haben, und machen ihre aktuellen Einsatzquoten von Blauer-Engel-Papier transparent.

Zur Teilnahme

 

Diese Bundesbehörden nutzen Recyclingpapier mit dem Blauen Engel:

Die Initiative Pro Recyclingpapier (IPR), das Umweltbundesamt und die Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung würdigen das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung  auf der Plattform „Grüner beschaffen“ für die Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel als „Recyclingpapierfreundliche Bundesbehörde". ie Initiative Pro Recyclingpapier (IPR), das Umweltbundesamt und die Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung würdigen das Bundesinstitut für Risikobewertungen auf der Plattform „Grüner beschaffen“ für die Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel als „Recyclingpapierfreundliche Bundesbehörde“ Die Initiative Pro Recyclingpapier (IPR), das Umweltbundesamt und die Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung würdigen das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung auf der Plattform „Grüner beschaffen“ für die Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel als „Recyclingpapierfreundliche Bundesbehörde“. Die Initiative Pro Recyclingpapier (IPR), das Umweltbundesamt und die Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung würdigen die Bundeswehr auf der Plattform „Grüner beschaffen“ für die Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel als „Recyclingpapierfreundliche Bundesbehörde". Die Initiative Pro Recyclingpapier (IPR), das Umweltbundesamt und die Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung würdigen die Generalzolldirektion auf der Plattform „Grüner beschaffen“ für die Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel als „Recyclingpapierfreundliche Bundesbehörde".